Menü

Theorie und Praxis aus einer Hand

Das Bildungsinstitut Gesundheit am Klinikum Leer gGmbH (BIG) bildet seit 1947 erfolgreich in den Berufen des Gesundheitswesens aus und ist eine staatlich anerkannte Gesundheits- und Krankenpflegeschule. Seit Juli 2018 ist das Bildungsinstitut erfolgreich nach der DIN EN ISO 9001:2015 zertifiziert und nach AZAV (Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung) zugelassen.

 

Selbstverständnis

Seine Aufgabe sieht das Bildungsinstitut Gesundheit in der qualifizierten Ausbildung motivierter Menschen, mit Leidenschaft für Pflege- und Gesundheitsberufe. Die Bildungsangebote des BIG beziehen sich auf die Bereiche Pflege, Therapie und Assistenz.
Das Berufsbild in der Pflege und in der Medizin allgemein unterliegt einem stetigen Wandel, sodass auch das BIG sein Ausbildungsangebot regelmäßig anpasst, um eine optimale Ausbildung zu gewährleisten.


 

Wie wir arbeiten

Am Bildungsinstitut Gesundheit steht den Auszubildenden ein Team aus qualifizierten Lehrkräften zur Verfügung, die mit ihren unterschiedlichen beruflichen Erfahrungen das vielschichtige Tätigkeitsfeld der Sozial- und Gesundheitsberufe repräsentieren und den Auszubildenden vermitteln können.

Die gesamte Organisation der Schule stützt sich auf das Kursleitersystem. Das bedeutet, dass eine Lehrkraft eine Ausbildungsgruppe über die gesamte Dauer der Ausbildung kontinuierlich begleitet. Dadurch ist es möglich, auf die individuelle Lernbiografie der Auszubildenden einzugehen, die Lernfortschritte zu erkennen und darauf aufbauend gezielt zu fördern.

Durch die kooperative Zusammenarbeit des  BIG mit den Kliniken in Leer, Weener und auf Borkum sowie verschiedenen externen Institutionen z.B. Reha- und Pflegereinrichtungen ergibt sich eine optimale Kombination aus Theorie und Praxis quasi aus einer Hand.

Die partnerschaftliche Arbeit mit den Trägern und Praxisanleitern der einzelnen Kliniken, Alten- und Pflegezentren, ambulanten Pflegediensten sowie Praxen im Rahmen der Physiotherapieausbildung ermöglicht eine optimale Betreuung der Auszubildenden sowohl in der Schule als auch an den jeweiligen praktischen Einsatzorten.

Theorie im BildungsInstitut Gesundheit

Die Inhalte der Ausbildungsgänge werden in Lernbereiche unterteilt und entsprechend den aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen der Pflege- und Gesundheitswissenschaften vermittelt. Damit Sie selbstständig im Bildungsinstitut lernen können, legen wir besonders viel Wert auf eine aktuelle Ausstattung der Medien. Unterrichtsräume sind hinsichtlich der aktuellen Medienkompetenzen und lerntechnischen Voraussetzungen ausgestattet. Zusätzlich verfügen alle Auszubildenden über einen Zugang zu einer digitalen Lernplattform mit dem Zugang zu aktuellsten Fachzeitschriften und Büchern.

Neben der Förderung Ihrer beruflichen Handlungskompetenzen, sehen wir es auch als unsere Aufgabe, Sie in Ihrer Persönlichkeitsentwicklung zu unterstützen und Ihnen die Entwicklung von umfassenden Kompetenzen zu ermöglichen. Daher sind uns Ihre Erfahrungen und Ihre persönliche

Biografie sehr wichtig und wir sehen uns nicht nur als reine Wissensvermittler, sondern nehmen die Tätigkeit als Unterstützer, Berater und Coach wahr.
Damit eine optimale Lernumgebung entsteht, setzen wir z. B. folgende Lehr- und Lernmethoden ein:

  • Gruppenarbeiten
  • Leittextmethoden
  • Aufgaben zum eigenständigen Lernen
  • Praxisaufgaben
  • Projektmethode

Damit Sie Verknüpfungen und Zusammenhänge aus Theorie und Praxis herstellen und vernetzen können, werden zu spezifischen Unterrichteinheiten externe Lerneinheiten organisiert (Sterbeseminar, Besuch von Unikliniken, Energie-, Bildungs- und Erlebniszentrum Aurich usw.) oder praktische Tätigkeiten in den Räumen des Bildungsinstituts durchgeführt.