Menü

Aktuelle Corona-Information: Neue Besuchsregelung für die Klinikum Leer gGmbH

Im Klinikum Leer, Krankenhaus Rheiderland und im Inselkrankenhaus Borkum gilt ab Mittwoch eine neue Regelung für Besucherinnen und Besucher.

Ab morgen gilt im Klinikum Leer, im Krankenhaus Rheiderland und im Inselkrankenhaus Borkum eine geänderte Regelung für Besucherinnen und Besucher. Patientinnen und Patienten können täglich innerhalb der bekannten Besuchszeiten von 13 bis 19 Uhr für maximal eine Stunde von einem Angehörigen gleichzeitig Besuch empfangen. Dabei können maximal zwei feste Besuchspersonen gleichzeitig benannt werden. Voraussetzung für einen Besuch ist das Vorlegen einer tagesaktuellen Bescheinigung über einen negativen Corona-Antigen-Schnelltest.

Alle externen Personen melden sich im Klinikum Leer und im Krankenhaus Rheiderland am Hygienedesk an und müssen während des gesamten Aufenthaltes eine FFP2-Maske tragen. Gesetzlich besteht weiterhin die Pflicht die Kontaktdaten zu erfassen und drei Wochen aufzubewahren. Eine Begleitperson für Patienten ist weiterhin nur in Ausnahmefällen (z. B. Kinder, Menschen mit einer Behinderung, ältere desorientierte Menschen) gestattet.

Das Medizinische Versorgungszentrum im Klinikum Leer und im Krankenhaus Rheiderland bietet die Möglichkeit einen Corona-Antigen-Schnelltest durchführen zu lassen. Das Angebot kann auch mehrfach wöchentlich genutzt werden. Die Schnelltests werden ausschließlich nach Terminvergabe durchgeführt. Zu dem Termin müssen die Krankenversicherungskarte und der Personalausweis mitgebracht werden. Terminbuchungen sind im Internet unter https://klinikum-leer.de/service/terminbuchung oder unter der Telefonnummer 0491 86-2505 für Leer und 04951 301-432 für Weener möglich.